Original MORINGO hilft dir bei


Entschlackung


Entgiftung


Immunsystem wird Stabilisiert und aufgebaut


Stoffwechsel anregend


Verdauungsfördernd


Energiesteigernd


Anti Aging Effekt


Depotlücken werden aufgefüllt

Anspruchsvolle Kunden müssen sich auf die Einhaltung von Qualitätsstandards verlassen können. Nach ausgiebigen Qualitätskontrollen biete ich Ihnen einen hochwertigen Rohstoff aus den Moringaplantagen in Paraguay an. Dieser vereint wichtige Vorteile:

  • Er überzeugt geschmacklich.
  • Er wird seit vielen Jahren mit Herz und Seele nach Fairtrade-Bedingungen angebaut.
  • Die einheimischen Bauern erhalten dadurch ein faires Einkommen.
  • Es handelt sich um ein Bioprodukt.
  • Die Ernte und die Weiterverarbeitung erfolgt unter strengsten Hygienevorschriften.
  • Die Blätter werden schonend getrocknet und in Deutschland gepresst.
  • Das feine Blattpulver wird in Deutschland abgefüllt.
  • Regelmäßige Untersuchungen und Qualitätskontrollen erfolgen in deutschen Laboren und nach deutschen Normen.
  • Dadurch ist die Einhaltung höchster Qualitätsstandards gewährleistet.
  • Das Resultat ist ein wertvolles Naturprodukt.

Darüber hinaus können Sie sich bei meinen Produkten auf folgende Standards verlassen:

  • Sorgfältige Analysen erfolgen in deutschen Laboren.
  • Es findet eine nachvollziehbare Dokumentationen statt.
  • Es erfolgt eine intensive Zusammenarbeit mit den Lieferanten.
  • Die Prozessoptimierung in der Herstellungskette wird  kontinuierlich vorangetrieben.
  • Die Nachhaltigkeit ist gewährleistet.
  • Fairtrade und Bio-Richtlinien werden eingehalten.

Hintergrundinformationen

Ernte und Trocknung

Die Plantage unseres Lieferanten ist 8,5 ha groß und zählt 13.500 Moringabäume. Sobald ein Baum die Höhe von 1.70 m erreicht hat, wird er bis auf den Stamm zurückgeschnitten. Die abgeschnittenen Äste werden in ein Lagerhaus auf der Farm transportiert, wo die Blätter sorgfältig abgetrennt und anschließend in einem nahegelegenen, abgedunkelten Raum zum trocknen ausgebreitet werden.

Sobald die Feuchte aus den Blättern entwichen ist, kommen diese in einen Trockenraum, wo sie bei konstanten 38°C so lange trocknen, bis die Restfeuchte max. 6 % beträgt, dabei werden wie Blätter in regelmäßigen Abständen gewendet, um gleichmäßig und besser zu trocknen. Anschließend werden die Moringablätter vorab per Hand und am Ende mittels eines Metalldetektors auf mögliche Fremdkörper untersucht.